Der Hund und der Mensch


Bildquelle: Pixabay

Man sagt, dass sich der Hund vor ungef├Ąhr 14.000 Jahren aus dem Wolf entwickelt hat - in der Zeit hat man wohl angefangen, W├Âlfe zu z├Ąhmen und als Haustiere zu halten.

Die Beziehung zwischen Mensch und Hund ist schon etwas Einzigartiges im Tierreich - dass sich ein Tier dem Menschen so eng anschlie├čt, ist sehr ungew├Âhnlich. Das mag daran liegen, dass Menschen und Hunde sich sehr ├Ąhnlich sind - wir beide sind sehr soziale Lebewesen. Sozial hei├čt, dass uns Familie und andere "Artgenossen" sehr wichtig sind, und dass wir in Familien zusammenleben und uns umeinander k├╝mmern. F├╝r den Hund sind auch wir seine "Familie", auch wenn wir zwei und nicht vier Beine haben! Der Hund hat sich ├╝ber die Jahrtausende so sehr an den Menschen angepasst, dass er die menschliche K├Ârpersprache und Gesten (z.B. auf etwas zeigen) sogar besser versteht als die mit uns sehr viel n├Ąher verwandten Affen.

Auch sonst sind uns Hunde sehr ├Ąhnlich. Sie f├╝hlen genau wie wir Freude, Wut, Angst und Traurigkeit und alles sonst.

Sie sind sehr intelligent und verstehen sehr viel - manche Wissenschaftler sagen, sie sind ungef├Ąhr so intelligent wie ein 2 - 3j├Ąhriges Kind. Auch wenn sie selbst nicht sprechen k├Ânnen, verstehen sie mit der Zeit sehr viele Worte der menschlichen Sprache (ein durchschnittlicher Hund kennt etwa 200 W├Ârter, manche Hunde, die man untersucht hat, aber ├╝ber 1000 - k├Ânnten Hunde wie wir sprechen, k├Ânnte man also wohl einfache Unterhaltungen mit ihnen f├╝hren!) - das kann ich von meinem Hund best├Ątigen. Er kennt wirklich sehr viele Worte, und auch solche, die wir ihm nicht extra beigebracht haben. Er lernt neue Worte von ganz alleine wie ein Kind aus dem Zusammenhang.

Aber auch wenn Hunde nicht "laut" sprechen k├Ânnen, "sprechen" sie ├╝ber ihr Verhalten und ├╝ber ihre K├Ârpersprache. Wenn man lernt, diese zu verstehen, kann dir dein Hund also ganz sch├Ân viel sagen, ohne einen Ton von sich zu geben! Mehr dazu k├Ânnt ihr in unserem Artikel zur K├Ârpersprache von Hunden lesen.

 


 

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese stammen allerdings ausschlie├člich von unserem CMS "Joomla!" (f├╝r die optimale Funktion des CMS notwendige "Session-Cookies") und dem CookieHint-PlugIn f├╝r Joomla (diese Anzeige, wir speichern Ihre Auswahl in einem Cookie). Wir verwenden also nur notwendige Cookies.