Hobbies und Freizeit

Cöln Comic Haus

Bildquelle:Pixabay
Seit 2008 gibt es in K√∂ln das C√∂ln Comic Haus. Comics sind Bildergeschichten ‚Äď also viele Bilder und wenig Text. In K√∂ln stehen die Superhelden und Superheldinnen im Mittelpunkt. Superman, Batman, Spiderman und Wonder Woman. Du kannst Dir die Zeichnungen und Figurendieser Superhelden ansehen, aber auch lernen, selbst kleine Comics zu zeichnen. In dem Museum kannst du auch deinen Geburtstag feiern, dabei Superhelden-Umh√§nge tragen und Zeichnungen von deinen Helden machen.

Das Comic-Haus ist immer am Samstagnachmittag ge√∂ffnet. F√ľr Kindergeburtstage und Comic-Malkurse muss man sich vorher anmelden.

Wenn du gerne Superhelden und Superheldinnen malen möchtest, kannst du auf der Homepage https://malvorlagen-seite.de Superhelden-Vorlagen zum Ausmalen herunterladen und ausdrucken.



Bildquelle:Pixabay


Anschrift:
Cöln Comic Haus
Schmitz-Lippert-Stiftung
Bonner Straße 9
50677 K√∂ln (S√ľdstadt)

http://www.coeln-comic.de/

 


 

Willkommen in Entenhausen ‚Äď Das Erika-Fuchs-Museum in Schwarzenbach

Bildquelle: Pixabay
Erika Fuchs ist √úbersetzerin. Sie hat die Geschichten von Donald Duck, Tick, Trick und Track, Onkel Dagobert und Micky Maus aus dem Englischen ins Deutsch √ľbersetzt. In dem Erika-Fuchs-Museum kannst du Entenhausen besuchen. Du kannst die Werkstatt von Daniel D√ľsentrieb betreten, Oma Duck auf ihrem Bauernhof sehen oder ein Bad in Goldtalern aus Onkel Dagoberts Geldspeicher nehmen. Leider ist das Museum weit weg von Bonn. Es ist in Schwarzenbach an der Saale in Bayern.

Im Internet könnt ihr das Museum aber unter http://www.erika-fuchs.de/ besuchen.

Das Museum hat sich f√ľr Dich eine Comicexpedition ausgedacht. Hier kannst Du in die Welt der Comics eintauchen.

Wir haben f√ľr Dich √ľbrigens auch einen spannenden Artikel √ľber Donalds Neffen Tick, Trick und Track, den Du hier findest.

 


 

Bastel Dir deine eigene Superhelden-Spardose!



Das brauchst Du:

- die Malvorlage "Superheldin" oder "Superheld" (Du kannst Dir nat√ľrlich auch ein eigenes Motiv √ľberlegen)
- festes Papier (ca. 190 g/m²)
- buntes Papier
- ein Glas mit einem Kunststoffdeckel (z.B. ein Nutellaglas, hier lässt sich besonders gut ein Loch in den Deckel schneiden)
- ein scharfes Messer oder Cutter-Messer
- Schneidebrett
- Acrylfarbe
- Pinsel
- Lineal
- Klebstoff
- Schere
- Buntstifte oder Filzstifte

Die Malvorlagen kannst Du hier herunterladen: Superheldin / Superheld

Und so wird's gemacht:

1. Wasche zuerst das Glas gr√ľndlich aus und trockne es ab. Entferne das Etikett. Wenn es sich nicht gut entfernen l√§sst, versuche Folgendes: Reibe etwas √Ėl auf das Etikett und lasse es etwa 15 Minuten einwirken. Rubbel dann das Etikett mit einem feuchten Tuch ab. Zus√§tzlich kannst Du etwas warmes Wasser mit Sp√ľli zur Hilfe nehmen. Es sollte sich jetzt leichter l√∂sen lassen.

2. Frage unbedingt einen Erwachsenen, ob er oder sie dir bei dem folgenden Schritt helfen kann! Hierf√ľr muss vorsichtig mit einem Messer ein M√ľnzschlitz in den Deckel geschnitten werden. Dabei solltest Du die Oberfl√§che des Deckels auf deine Arbeitsfl√§che legen. Lege am besten ein Schneidebrett unter. Der Schlitz sollte so gro√ü sein, dass eine M√ľnze hindurch passt.



3. Male das Glas und den Deckel mit einer Acrylfarbe deiner Wahl an und lasse alles gut trocknen.

4. Drucke die Malvorlage "Superheldin" oder "Superheld" auf festem Papier (190 g/m²) aus. Optional kannst Du die Vorlage auch auf normalem Papier ausdrucken und sie auf dickeres Papier kleben. Nun male das Motiv bunt an. Male nur bis zu den gestrichelten Linien an den Armen und am Kopf. Anschließend schneidest Du alles aus. Knicke an den getrichelten Linien entlang nach hinten, also von dir weg. Wenn Du magst, schreibe noch Deinen Anfangsbuchstaben in den Stern oder das Dreieck.

5. Schneide aus dem bunten Papier einen 30 x 5 cm großen Streifen. Ein DIN A4-Blatt ist 30 cm lang, du musst also nur noch die 5 cm abmessen. Wickle das Papier um das Glas und klebe es fest. Wenn Du einen Rock basteln willst, nimm das Ende von deinem Papierstreifen und knicke ungefähr 0,5 cm um. Dann drehst Du den Streifen um und faltest nochmal. Dann drehst Du den Streifen wieder um und faltest wieder. Das machst du so lange, bis Du den ganzen Streifen gefaltet hast. Wickle ihn dann um Dein Glas und klebe ihn fest.

6. Nun streiche Klebstoff auf die Knickfläche an den Armen und am Kopf, also auf die Flächen, die Du weiß gelassen hast. Klebe sie am Glas fest. Den Kopf oben auf den Deckel, die Arme jeweils an eine Seite.

7. Wenn Du magst, kannst Du die weißen Stellen nochmal mit Acrylfarbe bepinseln. Lasse die Farbe dann nochmal trocknen.

Fertig ist die heldenhafte Spardose!


Bildquelle (Bilder und Bastelvorlage): Kultur verbindet e.V.

 


 

Eine Superhelden-Masken basteln

Superheld

Du brauchst:


Blaues, rotes und gelbes Tonpapier (das ist etwas festeres Papier). F√ľr das Blau kannst du auch Moosgummi nehmen, das ist haltbarer und angenehmer zu tragen. Mach dir aus wei√üem Papier eine Vorlage f√ľr die Maske. Diese Maske hier ist 19 cm lang (obere Kante) und in der Mitte 5,5 cm breit. Unter den Augen ist sie 6,5 cm breit. Du findest im Internet auch Vorlagen zum Ausdrucken.

Lege die Vorlage auf das blaue Papier und male die Umrisse ab.



Schneide die Maske aus. Auch die L√∂cher f√ľr die Augen. Die L√∂cher an der Seite, durch die du sp√§ter die Gummib√§nder durchziehst, die die Maske am Kopf halten, kannst du mit einem Locher ausstanzen.

Schneide aus dem roten Papier ein Quadrat in der Größe von 4,5 x 4,5 cm aus. Schneide eine Ecke ab.



Dann musst du aus dem gelben Papier die einzelnen gelben Teile ausschneiden und so auf das rote Papier kleben, dass ein rotes Superman-S zu sehen ist. Wenn dir das zu kompliziert ist, nimm einfach festes weißes Papier und male das Superman-Zeichen mit roten und gelben Stiften auf.



Klebe das Superman-Zeichen oben in die Mitte der blauen Maske. Dann ziehe ein Gummiband durch die Löcher. Verknote das Band auf der einen Seite, setze die Maske auf und verknote das Band auf der anderen Seite so, dass die Maske gut am Kopf hält.

Bildquelle: Kultur verbindet e.V.




Cat-Woman-Maske

F√ľr die Cat-Woman-Maske brauchst du graues und schwarzes Tonpapier oder graues Moosgummi und schwarzes Tonpapier. Die Vorlage findest du auf der Internetseite supercoloring.com/mask.

Bildquelle: Kultur verbindet e.V./Ausdruck von supercoloring.com/mask
Schneide die ganze Maske in grau aus, auch die Augen.

Schneide die schwarzen Teile aus und klebe sie auf die graue Maske.

Stanze die L√∂cher f√ľr das Gummiband aus und befestige das Band in der richtigen L√§nge an der Maske.

Wenn du jetzt eine schwarze Leggings, schwarze Schuhe und ein langärmeliges schwarzes T-Shirt anziehst, bist du Cat-Woman.

 


 

Digitale Entdeckungsreisen in die Welt der Heldinnen und Helden

Auch wenn die Museen wegen Corona geschlossen haben, gibt es einige tolle digitale Angebote. Du kannst kreativ werden und in zauberhafte Welten eintauchen. Und Emi erzählt Dir ganz exklusiv von seinen Lieblingsheldinnen und -helden.
Viel Spaß beim Entdecken!

Wir malen einen Drachen!

Der Heilige Georg war ein Held des Mittelalters. Er hat einen b√∂sen Drachen besiegt und wurde daf√ľr wie ein Held gefeiert.
Christina vom Museum Schn√ľtgen in K√∂ln erz√§hlt Dir in diesem Video, dass sich im Museum tats√§chlich ganz viele Drachen verstecken. Und wenn Du Lust hast, kannst Du auch deinen eigenen Drachen malen. Timo zeigt Dir, wie das geht. Unter dem Video findest Du nochmal eine genaue Malanleitung zum Herunterladen.

Hier geht's zum Video.
(Das Video findest Du, wenn Du auf der Seite nach ganz unten scrollst. Es ist das f√ľnfte Video von unten.)

Bildquelle: Pixabay


Schokoladen-Heldin

Wir wissen ja nicht, wie Du das siehst, aber f√ľr uns ist ein Schokoladen-Meister schon irgendwie ein Held. Es klingt auf jeden Fall nach einem Beruf, in dem man viele Menschen gl√ľcklich machen kann. Denn Schokolade macht ja bekanntlich gl√ľcklich. Das sehen auch Feli und Tom so, die beiden Kinderreporter der Erlebnismuseen Rhein Ruhr. Sie haben Aiga im Schokoladen Museum in K√∂ln besucht. Aiga ist dort "Ma√ģtre Chocolatier", das ist Franz√∂sisch und bedeutet "Meister der Schokolade". Was Feli und Tom von Aiga gelernt haben und ob die beiden auch mal ein bisschen naschen durften, erf√§hrt Du hier.



Zauberhafte Geschichten

Harry Potter geh√∂rt zu den beliebtesten Kinder- und Jugendbuchhelden aller Zeiten. Die British Library in London hat eine Ausstellung zu der magischen Welt von Harry Potter gemacht. Und Du kannst sie digital entdecken. Hier erf√§hrst Du merkw√ľrdige Dinge √ľber Magie und lernst die Geschichte hinter den magischen Schulf√§chern kennen. Du kannst sogar Hexenbesen und Kristallkugeln aus dem Museum f√ľr Hexenkunst und Magie entdecken. Hier geht's zum magischen Erlebnis.

Bildquelle: Pixabay


Wenn Du mehr √ľber Comics und Superhelden erfahren willst, findest du hier eine kleine Zeitreise zu den allerersten Comics und ihren Helden.



Welche Heldin oder welcher Held steckt in Dir?

Mustafa stellt sich in einer selbstgebauten R√ľstung vor die Kamera: ‚ÄěIch bin Mustafa I. Ich sch√ľtze mein Reich voller Mut und meine R√ľstung ganz gut, denn das tut dem Reich sehr gut‚Äú. Mustafa geht in die Klasse 6f des Herder Gymnasiums in Berlin und hat sich f√ľr ein Projekt mit seinen Klassenkameradinnen und -kameraden √ľberlegt "Welche Heldin oder welcher Held steckt in mir?"

Die Kinder fragten sich, wo ihre eigenen Stärken und Fähigkeiten liegen und was ihnen besonders wichtig. Manche von ihnen finden es besonders heldenhaft, andere Menschen zum Lachen zu bringen. Manche möchten gerne Tieren helfen. Manche möchten gerne Freundschafts-Heldinnen sein und keine Streitereien anfangen. Was die Kinder der Klasse 6e noch besonders heldenhaft finden und welche lustigen Superheldinnen und -heldennamen sie sich ausgedacht haben, kannst Du hier sehen. 

Und welche Heldin oder welcher Held bist Du? Wenn Du mit den Fingern schnipsen k√∂nntest und dich in eine Superheldin oder einen Superhelden verwandeln k√∂nntest, welche F√§higkeiten h√§ttest Du gerne? Vielleicht m√∂chtest Du uns beschreiben oder auch malen oder basteln, wie Du dir dein Superhelden-Ich vorstellst. Wir freuen uns √ľber fantastische Superheldenpost von Dir an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch√ľtzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Emi m√∂chte Dir √ľbrigens noch gerne von drei seiner pers√∂nlichen Lieblings-Fantasieheldinnen und -helden erz√§hlen: "Darf ich vorstellen?..."

"... Sauberman: Er l√§sst nie seine Socken irgendwo liegen und r√§umt sogar sein Zimmer auf. Das finde ich ganz sch√∂n heldenhaft. Wenn ich ein bisschen w√§re wie Sauberman, w√ľsste ich immer, wo ich mein Lineal hingelegt habe und in welcher Schublade meine Playmobilfiguren sind. Wie viel Zeit ich dann zum Spielen √ľbrig h√§tte!"

"... Grecco (H)Ampelini: Puh, eine abenteuerliche Reise zu dem verborgenen Tempel von Huklapek mit Grecco Ampelini ist nichts f√ľr Sofakartoffeln! Man muss sehr weit marschieren und sich durch hohes Gras k√§mpfen. Dann auch noch durch einen matschigen Sumpf. Und dabei blo√ü nicht das Gleichgewicht verlieren! Ich muss zugeben, dass ich mich richtig heldenhaft gef√ľhlt habe nach dieser Reise! Hier findest Du den Weg zum (sportlichen) Abenteuer.¬†

"... Captain Mail: Sie ist immer zur Stelle, wenn sich zwei Menschen lange nicht gesehen haben. Dann fliegt sie zu ihnen und tippt ihnen auf die Schulter und fragt sie: 'Wann hast du das letzte Mal einen Brief geschrieben?' Sie hat auch immer direkt sch√∂nes Briefpapier und passende Briefmarken dabei. Je mehr Menschen sich Briefe schreiben, desto schneller wird Captain Mail und verteilt sie alle. *Ding Dong* Es klingelt an der T√ľr. Das muss sie sein, ich erwarte n√§mlich einen Brief von meiner Freundin Amira. Ich bin schon so gespannt!..."

 


 

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese stammen allerdings ausschlie√ülich von unserem CMS "Joomla!" (f√ľr die optimale Funktion des CMS notwendige "Session-Cookies") und dem CookieHint-PlugIn f√ľr Joomla (diese Anzeige, wir speichern Ihre Auswahl in einem Cookie). Wir verwenden also nur notwendige Cookies.